Veranstaltungen


Workshop- Reise nach

FRANKREICH

24.- 31. Mai 2019

Kreatives Schreiben & Meditation mit Katharina & Max Kaden

         


Meditation - Yoga - Kreatives Schreiben - leckeres Essen –
Pool

Erlebe eine ganz besondere Woche in Frankreich

 

 

Saint Jean de Duras ist ein wunderschönes, kleines Dorf im Südwesten von Frankreich, ganz in der Nähe des Klosters „Plum Village“ des buddhistischen Meisters Thich Nhat Hanh.

Zwischen Feldern und Weinbergen liegt der wunderschöne Hof von Sandra und Santi, auf dem sie jeden Sommer Gäste beherbergen und sie aus ihrem großen Permakulturgarten kulinarisch verwöhnen.

Du wirst in voll möblierten, charmanten Zelten oder einem Ferienzimmer untergebracht sein. In deiner freien Zeit kannst du ausgedehnte Spaziergänge unternehmen oder auch einfach am Pool relaxen.

 

Was Dich in dieser Woche erwartet:

Kreatives Schreiben mit Katharina, Yoga und Meditation mit Max, Ausflug auf einen typisch französischen Markt, Ausflug ins Kloster „Plum Village“, leckeres,  Essen aus der Region,zubereitet von Sandra und Santi (beachte: die Woche findet ohne Alkoholkonsum statt) und achtsamer Austausch in der Gruppe,

 

Ort: bei Sandra & Santi in Bonac, Saint-Jean-de-Duras, Frankreich

https://www.simplycanvas.eu/en/

5-12 TeilnehmerInnen

Kosten: 850€ im Doppelzimmer oder in einem Glamping- Zelt

Bilder zu den Unterkünften und dem Hof findest Du hier:https://www.simplycanvas.eu/en/stay-tuned-blog/simply-canvas-photos-pictures-fotos.html

Einzelzimmerzuschlag: 150 Euro

 

 

Im Preis inbegriffen: Unterkunft für zwei Personen auf Wunsch in einer Ferienwohnung oder in einem Zelt auf dem Hof von Sandra&Santi, 3 Mahlzeiten am Tag, getränke wie Wasser, Tee, Kaffee, Seminargebühr, Ausflugstransportkosten

 

Im Preis nicht enthalten:

An- und Abreise, Reise- & Reisekrankenversicherung, Mahlzeiten bei Ausflügen, private Einkäufe, Mietwagen, Taxi, Bustickets

 

Anreise:

Nächster Flughafen: Bordeaux- Mérignac (100km von Sandra & Santi entfernt) von hier mit dem Mietwagen oder mit dem Zug zum nächsten Bahnhof : Sainte-Foy-la- Grande (17km bis zum Hof von Sandra& Santi). Von hier mit dem Taxi.

 

 

Einreise nach Frankreich:

Bei Einreise einen noch mindestens 6 Monate gültigen Personalausweis bzw. Reisepass, kein Visum erforderlich

 

Geldwechsel:

Nicht erforderlich :-)

 

Anmeldung und weitere Inormationen:

post@inselliebe-guestrow.de, i.max.kaden@gmail.com

 

Kreatives Schreiben

Wolltest du schon immer mal schreiben? Geschichten auf’s Papier bringen? Ideen entwickeln, mit Worten spielen? Die Perspektive wechseln? Deiner eigenen Sprache näher kommen?

Das Kreative Schreiben bietet wundervolle Methoden und Techniken, um ins Schreiben zu kommen. Dabei geht es nicht darum „perfekt“ zu sein, sondern zu schreiben, auszuprobieren, zu experimentieren...

Das Kreative Schreiben verbessert die Wahrnehmungsfähigkeit, das Ausdrucksvermögen, öffnet das Herz und du lernst dich und deine Art zu schreiben nach und nach näher kennen.

Die Achtsamkeitspraxis hilft, glücklicher und zufriedener zu werden. Durch die Meditation wird die Achtsamkeit, die Konzentration und die Intuition entwickelt. 

 

Katharina

Ich bin in Rostock geboren, in Mecklenburg- Vorpommern aufgewachsen und habe lange Jahre in Berlin und in Leipzig gelebt, bevor ich 2015 nach Güstrow gezogen bin. 

Literatur und vor allen Dingen schreiben war schon immer ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Ich habe „Literarisches Schreiben“ in Leipzig am Deutschen Literaturinstitut studiert- ein rein künstlerischer Studiengang in dem ich mich intensiv mit meinem eigenen Schreiben auseinandergesetzt habe. 

Später habe ich bemerkt wie es mir Freude bereitet, anderen an meinem Wissen teilhaben zu lassen und habe eine Ausbildung zur Poesiepädagogin am Institut für Kreatives Schreiben in Berlin absolviert. In dieser Ausbildung wurde ich vor allem mit der Vermittlung, den Methoden und Techniken des Kreativen Schreibens vertraut gemacht. 

Weiterhin belegte ich den Masterstudiengang „Biografisches und Kreatives Schreiben“ an der Alice- Salomon- Hochschule in Berlin. Der Schwerpunkt in diesem Studium lag bei mir auf dem autobiografischen Schreiben, dem Auseinandersetzen mit der eigenen Biografie und den therapeutischen Ansätzen und Wirkungen des Kreativen Schreibens. 

Ich liebe Menschen und (ihre) Geschichten. Ich finde es immer wieder faszinierend Menschen bei der Entstehung ihrer eigenen Geschichten zu begleiten. Zu sehen, wie eine Geschichte und ihr Mensch sich ausdehnen und über sich selbst und die eigenen (kreativen) Begrenzungen hinaus wachsen. 

 

Referenzen:

Diplom Deutsches Literaturinstitut Leipzig

Poesiepädagogin, Institut für Kreatives Schreiben, Berlin

Masterstudiengang "Kreatives Schreiben", Alice- Salomon-Fachhochschule, Berlin

„Tanztherapie auf der Basis von Gestalttherapie und Anna Halprins Life/Art Process“ ® bei Ursula Schorn, Berlin

 

Preisträgerin des 14. open mike, Berlin 2006 

Langjähriges Mitglied der Berliner Lesebühne "Die Lautmalerei"

Autorin der Literaturagentur Michael Gaeb, Berlin

Veröffentlichungen u.a.

"Quietschblanke Tage, spiegelglatte Nächte“ - Poetenladenverlag, 2008

„Zeit der Witze“- Mitteldeutscher Verlag, 2009

Saturday Night“- Piper Verlag, 2009

 

Max

Ich bin Meditationsleiter, Hatha Yoga-Lehrer, halte Vorträge, leite Kurse und Workshops, gebe Einzelunterricht, organisiere und übersetze Veranstaltungen Englisch-Deutsch/ Deutsch-Englisch.

 

Die zentrale Frage „Warum bin ich, wie ich bin?“ und meine tiefe Sehnsucht nach „Frieden im Herzen“ und „Stille im Geist“ sind mein Antrieb im Leben. 

Die vier Jahre als Mönch im buddhistischen Kloster „Village des Pruniers“, Frankreich und „Deer Park Monastery“, CA/USA (1999 bis 2003) und Thich Nhat Hanh´s Praxis der Achtsamkeit bilden mein inneres Fundament.

Hier wurden mir die Augen geöffnet für den Geschmack der Meditation, das Anleiten der Praxis, das Organisieren von Events, der Umgang mit Menschen aus aller Herren Länder.

Ich bekam Einblicke in buddhistische Psychologie, gewaltfreie Kommunikation und hatte meine ersten Begegnungen mit Yoga und Chi Gong.

Mir wurde erzählt von Heiligen, wie dem heiligen Franziskus von Assisi, Mutter Amma, Mutter Meera, Osho… 

Ich erlernte das Tischlerhandwerk und arbeitete im Anschluss für 6 Jahre in Behindertenwerkstätten vorwiegend mit Menschen mit psychischer, aber auch geistiger und körperlicher Behinderung.  Parallel ließ ich mich in Indien zum Hatha Yoga Lehrer ausbilden und leitete weiterhin regelmäßig Meditationskurse. Schulen luden mich ein, um Vorträge über Buddhismus, das Klosterleben und Praktisches Erleben von Meditationen zu unterrichten.

Zum Rückführungs- und Amnandatherapeuten habe ich mich ausbilden lassen. Belege Kurse im Pranaheilen und entwickle Wege, Menschen in ihre eigene Anbindung zu geleiten.

Ich brenne dafür Menschen zu unterstützen, ihre Gaben zu entdecken, frei zu werden und ihr eigenes Feuer am Brennen zu halten. Ich weiß wie wichtig Inspiration, Begegnung, Gemeinschaft und Austausch auf diesem Wege sind…Auf dem Weg ein Werkzeug zu sein für die Freude, Liebe, Mitgefühl, Klarheit und Licht.

 

Yoga- Atmung & Entspannung, Bewegungen zum aktivieren des Chi, Zen-Achtsamkeitsübungen

 

Eine regelmäßige Achtsamkeitspraxis hilft, glücklicher und zufriedener zu werden. Durch die Meditation wird die Achtsamkeit, die Konzentration und die Intuition entwickelt. Je achtsamer ich bin, desto klarer kann ich erkennen, was ich wirklich benötige. Je klarer ich erkenne, umso besser kann ich agieren und mein Leben lenken. So werde ich zum Meister meines Lebens.

In diesem Workshop bekommen wir ein Geschmack für eine Reihe sehr effektiver, im Alltag leicht anwendbarer Übungen, um das eigene Schiff in den Wogen des Lebens leichter auf Kurs zu halten und den Umständen entsprechend auszutarieren. Freue Dich auf Bewegungs- und Atemübungen aus dem Yoga, Bewegungsübungen aus dem Chi Gong und Achtsamkeitsübungen aus dem Zen.